INNOVATION - EFFIZIENZ - UMWELTSCHUTZ
FlowConcept
UNTERNEHMEN
LEISTUNGEN
ALLGEMEINES
Arbeitsgebiete
REFERENZEN
VERÖFFENTLICHUNGEN
FORSCHUNGSPROJEKTE
IngGWA
KONTAKT
PARTNER
IMPRESSUM
AGB

Grundlage unserer Arbeit stellt die Systemanalyse hinsichtlich der ablaufenden Prozesse dar, aus der Verbesserungspotenziale erkannt und daraus folgend Optimierungsschritte abgeleitet werden.

Das prinzipielle Vorgehen gliedert sich in folgende Schritte:
  • Aufnahme der Systemgeometrie und Generierung des Berechnungsgitters.
  • Simulation des Strömungsfeldes.
    Je nach Problemstellung erfolgt eine 2- oder 3-dimensionale Berechnung des Strömungsfeldes, das die Grundlage für Transportprozesse oder andere Prozesse darstellt. Möglichen Wechselwirkungen des Wassers mit anderen Größen wie z. B. dem belebtem Schlamm oder Luftblasen wird entweder durch Zustandsgleichungen zur Berücksichtigung des dichteveränderlichen Einflusses oder in Form mehrphasiger Berechnungsansätze Rechnung getragen.
    Alle Berechnungen erfolgen unter Verwendung des Programmsystems FLUENT (Fluent Inc., Lebanon NH, USA), das durch Eigenentwicklungen für die speziellen Anwendungsgebiete erweitert wurde und wird.
  • Aufbauend auf dem Strömungsfeld werden die Transportprozesse simuliert.
  • Stationäre als auch vollständig instationäre und gekoppelte Probleme können bearbeitet werden.
  • Visualisierung der Ergebnisse.
  • Optimierung.